Der Neunte Tag

Regie: Volker Schloendorff

Der Neute Tag

"...Und führe mich nicht in Versuchung"

Der im KZ Dachau einsitzende Abbé Henri Kremer (Ulrich Matthes) erhält überraschend neun Tage Hafturlaub, um als Werkzeug der SS seinen Bischof in Luxemburg zur Kollaboration mit den Nazis zu bewegen. Auge in Auge mit dem Gestapo-Chef von Luxemburg (August Diehl) und seinen eiskalt kalkulierten Argumenten kommt Henri in Versuchung und muss am neunten Tag bekennen auf welcher Seite er steht ...